Koordinationsstelle für Fledermausschutz- und forschung in Österreich (KFFÖ)


... Ein langer Name, aber was steckt dahinter? Die KFFÖ ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein, der sich der Durchführung und Förderung des Fledermausschutzes und der Fledermausforschung in Österreich verschrieben hat. Formell gegründet wurde der Verein am 8. März 2003.



Ein weiteres wichtiges Vereinsziel ist der Informationsaustausch mit gleichgesinnten Institutionen und Personen, sowie Vereinen im In- und Ausland.

KFFÖ-Folder Download (1.7 MB)>>

















Mit Beschluss der 4. Jahreshauptversammlung wurde ein wissenschaftlicher Beirat für die KFFÖ installiert. Diesem obliegt nicht nur die Aufgabe, uns bei Forschungsarbeiten zu beraten, sondern auch die Arbeit des Vereines kritisch zu hinterfragen. Damit soll eine möglichst hohe Qualität in der Arbeit erreicht und erhalten werden können. Die Mitglieder des wissenschafdtlichen Beirates (in alphabetischer Reihenfolgen) sind:

Dr. Fabio Bontadina - Zoologisches Institut, Abt. Conservation Biology, Universität Bern, Schweiz
Prof. Dr. Georg Grabherr - Abt. Conservation Biology, Vegetation + Landscape Ecology, Uni Wien, Österreich
Dr. Danilo Russo - Laboratorio di Ecologia Applicata, Dipto Ar.Bo.Pa.Ve., Facoltà di Agraria, Neapel, Italien
Dr. Andreas Zahn - Koordinationsstelle für Fledermausschutz Südbayern, Waldkraiburg, Deutschland



Der Erfolg des Vereins und damit des Fledermausschutzes wird in Zukunft wesentlich vom Engagement und der Anzahl der Mitglieder abhängen.



Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für ordentliche Mitglieder € 20,- und für außerordentliche Mitglieder (Förderer des Vereins) € 60,-. Seit 2008 gibt es auch eine Familienmitgliedschaft mit € 35,- (gilt für Eltern und Kinder bis zur Volljährigkeit, an einem gemeinsamen Wohnsitz). Zudem besteht natürlich auch die Möglichkeit, den Verein durch eine Spende zu unterstützen!

Formular zum Vereinsbeitritt>>

Vereinsmitglieder erhalten die Zeitschrift KOPFÜBER mit Informationen und Neuigkeiten rund um Fledermäuse, Fledermausschutz und den Verein. Wenn Sie aktiv etwas für Fledermäuse tun möchten, melden sie sich bitte bei:




Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich
Fritz-Störk-Straße 13
A-4060 Leonding

Tel.: +43 (0) 676 7530634
email: info(at)fledermausschutz.at

ZVR-Zahl: 911201122



Der Verein wird von einem Vorstand geleitet, dem derzeit Mag. Klaus Krainer, Klagenfurt, als Obmann vorsteht und der aus sechs Personen besteht. Das aktuelle Geschehen, sowie die Durchführung der diversen Projekte obliegt folgenden Personen:  weiter zur Seite "Über uns">>




RLB Tirol
BLZ 36000
Kt.Nr.: 521682
IBAN: AT62 3600 0000 0052 1682
BIC: RZTIAT22




Wir möchten uns ganz herzlich bei all jenen bedanken, die ihre Bilder und Zeichnungen für die homepage zur Verfügung gestellt haben!

Ganz besonders danken möchten wir Klaus Bogon http://www.bogon-naturfoto.de und Dietmar Nill http://www.dietmar-nill.de, die ihre Bilder für die Gestaltung der homepage zur Verfügung gestellt haben! Auch bei Bernadette Wimmer möchten wir uns ganz herzlich bedanken, dass wir ihre Zeichungen für die Gestaltung der homepage verwenden dürfen!
Unser Dank gilt auch Peter Angeli, Arge NATURSCHUTZ, Christian Drescher, Wolfgang Forstmeier, Sonja Frischmann, Carmen Hebein, Silvio Hoch, Ulrich Hüttmeir, Maria Jerabek, Andreas Kiefer, Klaus Krainer, Eva Ladurner, Herr Merlin, Jean Meyer, Harald Mixanig, Primoz Presetnik, Simone Pysarczuk, Guido Reiter, Stadtpresse Klagenfurt, Anton Vorauer, Maja Zagmajster und Andreas Zahn. Ihre Bilder lockern die homepage-Texte auf!

Sämtliche Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwendung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Autors zulässig. Unrechtmäßige Verwendung wird strafrechtlich verfolgt und ein entsprechendes Honorar in Rechnung gestellt.
Fledermaus>>   News>>   Termine>>   Verein>>   Literatur>>   Links>>
Seitenanfang>>   Seite drucken  Kontakt>>
Mitglied werden>>