Publikationen


Bürger K. (2016)
Fledermäuse in Höhlen.
In: Spötl C., Plan L., Christian E. (Hrsg): Höhlen und Karst in Österreich. Linz (Oberösterreichisches Landesmuseum): 255-272.

Gebhardt O., Gebhardt C., Kiefer A., Kunz G., Schattanek P., Reiter G. (2016)
Neue Nachweise der Nymphenfledermaus (Myotis alcathoe, Helversen et al. 2001) aus der Steiermark
Mitteilungen des Naturwissenschaftlichen Vereins für Steiermark, Band 146: 69-75.

Uhrin M., Hüttmeir U., Kipson M., Estok P., Sachanowicz K., Bücs S., Karapandza B., Paunovic M., Presetnik P., Bashta A-T., Maxinova E., Lehotska B., Lehotsky R., Barti L., Csocz I., Szodoray-Paradi F., Dombi I., Görföl T., Boldogh S.A., Jere C., Pocora I., Benda P. (2016)
Status of Savi´s pipistrelle Hypsugo savii (Chiroptera) and range expansion in Central and south-eastern Europe: a review
Mammal Review 46: 1-16.

Wieser D. (2016)
Von Alpenfledermaus und Abendsegler: Fledermäuse.
In: Biodiversität im Stadtgebiet von Klagenfurt: Das Natura 2000 Gebiet Lendspitz-Maiernigg - Ergebnisse des GEO-Tags der Artenvielfalt 2015. Carinthia II, Teil 1, 206./126. Jahrgang: 54-56.

Kropfberger J., Reiter G., Schmotzer I. (2015)
Quartier- und Lebensraumnutzung der Bechsteinfledermaus im Naturpark Obst-Hügel-Land.
ÖKO-L 37 (3): 21-27.

Reiter G., Bruckner A., Kubista C.E., Plank M., Pollheimer M., Suarez-Rubio M., Wegleitner S., Hüttmeir U. (2015)
Vorkommen der Nymphenfledermaus Myotis alcathoe in Österreich.
In: Rudolph B-U. (2015): Verbreitung und Ökologie der Nymphenfledermaus. Fachtagung des LfU am 22. März 2014. Bayerisches Landesamt für Umwelt - Umwelt Spezial: 85-97.

Van der Meij T., Van Strien A.J., Haysom K.A., Dekker J., Russ J., Biala K., Bihari Z., Jansen E., Langton S., Kurali A., Limpens H., Meschede A., Petersons G., Presetnik P., Prüger J., Reiter G., Rodrigues L., Schorcht W., Uhrin M., Vintulis V. (2015)
Return of the bats? A prototype indicator of trends in European bat populations in underground hibernacula.
Mammalian Biology 80 (3): 170-177.

Wieser D. (2015)
Beitrag zur Erforschung der Fledermäuse der Kreuzeckgruppe.
Carinthia II, 205./125. Jahrgang: 707-716.

Wieser D. (2015)
Ergebnisse der Batcordererhebung des Kärntner Landesmuseums an heimischen Fledermäusen 2015 (Mammalia: Chiroptera).
Rudolfinum - Jahrbuch des Landesmuseums für Kärnten 2015: 317-383.

Wieser D. (2015)
Ein Festmahl für Fledermäuse.
In: Wieser Ch., Komposch Ch., Auenhammer S., Gunczy J., Huber E., Kunz G., Wieser D., Mixanig H., (2015): Ergebnisse und Bericht über das 34. Treffen der Entomologen des Alpen-Adria-Raumes im Naturpark Dobratsch (27. bis 29. Juni 2014 in Arnoldstein). Carinthia II, 205./125. Jahrgang: 117-134.

Fritsch G. , Bruckner A. (2014)

Operator bias in software-aided bat call identification.
Ecoloy and Evolution 4 (13): 2703-2713.

Reiter G., Plank M., Hüttmeir U. (2014)
Fledermäuse in den Kernzonen und Wirtschaftswäldern des Biosphärenparks Wienerwald.
Wiss. Mitt. Niederösterr. Landesmuseum 25: 503-522.

Stüber E., Lindner R., Jerabek M. (2014)

Die Säugetiere Salzburgs.
Haus der Natur. Salzburger Natur-Monografien. Band 2. 272 Seiten.

Walder C. , Vorauer A. (2014)

Die Fledermäuse Tirols.
Natur in Tirol. Herausgeber Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz. 2. Auflage. 168 Seiten.

Widerin K., Jerabek M. (2014)

Fledermausnachweise am Kalser Törl (2.518 m, Hohe Tauern, Salzburg).
Ber.nat.-med. Ver. Salzburg. Band 17: 33-42.

Wieser D. (2014)

Batcordererhebungen des Kärntner Landesmuseums an heimischen Fledermausarten 2014 (Mammalia: Chiroptera).
Rudolfinum - Jahrbuch des Landesmuseums für Kärnten 2014: 437-457.

Amann G., Walser H., Reiter G. (2013)

Die Fledermäuse in den Jagdberggemeinden - wie nutzen Fledermäuse die Kulturlandschaft? Naturmonografie Jagdberggemeinden. inatura Erlebnis Naturschau: 307-330.

Bürger K., Gebhardt O., Wohlfahrt S., Wibbelt G., Reiter G. (2013)

First confirmed records of Geomyces destructans (Blehert & Gargas 2009) in Austria.
Ber. nat.-med. Verein Innsbruck. Band 98: 127-135.

Reiter G., Bruckner A., Fritsch G., Kubista C., Pollheimer M., Hüttmeir U. (2013)

Distribution of Bechstein´s bat, Myotis bechsteinii (Kuhl, 1817) in Austria.
In: Dietz M. (Hrsg.): Populationsökologie und Habitatansprüche der Bechsteinfledermaus Myotis bechsteinii. Beiträge zur Fachtagung in der Trinkkuranlage Bad Nauheim, 25.-26.02.2011: 175-190.

Reiter G., Pölzer E., Mixanig H., Bontadina F., Hüttmeir U. (2013)

Impact of landscape fragmentation on a specialised woodland bat, Rhinolophus hipposideros. Mammalian Biology 78: 283-289.

Bürger K. (2011)

Kopfüber durch den Winter - Ein Überblick zum "Internationalen Jahr der Fledermaus".
Die Höhle. 62 (1-4): 98-106.

Plank M., Fiedler K., Reiter G. (2011)

Use of forest strata by bats in temperate forests.
Journal of Zoology. DOI: 10.1111/j.1469-7998.2011.00859.x.

Walder C. , Vorauer A. (2011)

Die Fledermäuse Tirols.
Natur in Tirol. Herausgeber Amt der Tiroler Landesregierung, Abt. Umweltschutz. 1. Auflage. 168 Seiten.

Reiter G., Widerin K. (2011)

Fledermäuse - heimlich, komplexe Lebensweise und gefährdet.
Bioskop 1/11: 32-36.

Hüttmeir U., Reiter A., Reiter G. (2010)

Fledermäuse in den Nationalparks Thayatal und Podyji, sowie Erstnachweis der Nymphenfledermaus (Myotis alcathoe HELVERSEN & HELLER, 2001) in Niederösterreich.
Wiss. Mitt. Niederösterr. Landesmuseum, St. Pölten 21: 433-444.

Reiter G., Pöhacker J., Wegleitner S., Hüttmeir U. (2010)

Recent records of Myotis dasycneme in Austria.
Vespertilio 13-14: 127-132.

Reiter G., Wegleitner S., Hüttmeir U., Pollheimer M. (2010)

Die Alpenfledermaus, Hypsugo savii (Bonaparte, 1837), in Mitteleuropa.
Nyctalus (N.F.), Berlin 15 (2-3): 158-170.

Pysarczuk S. (2008)
Erstnachweis der Großen Hufeisennase, Rhinolophus ferrumequinum (SCHREBER 1774) (Chiroptera, Rhinolophidae) in Oberösterreich.
Beiträge zur Naturkunde Oberösterreich 18: 305-308.

Reiter G., Hüttmeir U., Krainer K., Smole-Wiener K., Jerabek M. (2008)

Emergence behaviour of lesser horseshoe bats (Rhinolophus hipposideros): Intracolony variation in time and space (Carinthia and Salzburg, Austria).
Ber. nat.-med. Verein Innsbruck. Band 95: 81-93.

Piksa K., Hüttmeir U. (2007)
Noteworthy high-situated bat bony assemblage (Chiroptera) in the alps (Leogang Steinberge Massif, Austria). Studia Chiropterologica. Volume 5: 29-34.

Pysarczuk S. (2007)

Von Fledermäusen und Höhlen in Oberösterreich.
Mitteilungen des Landesvereins für Höhlenkunde in Oberösterreich. 53 Jg. - 2007/1. Gesamtfolge 113. Seiten 6-14.

Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich (2006)
Österreich-Fenster - Fledermausschutz in Österreich.
Natur und Landschaft 81 (6): 339-340.

Reiter G., Hüttmeir U. (2006)

Die Fledermäuse der Sattnitz.
In: Golob B. & Zwander H. (Hrsg.): Die Sattnitz. Konglomerat der Natur im Süden Kärntens. Naturwissenschaftlicher Verein für Kärnten. Klagenfurt. Seiten 307-312.

Reiter G., Zahn A. (2006)

Leitfaden zur Sanierung von Fledermausquartieren im Alpenraum.
Im Auftrag der Arge Alp - Interreg III B - Projekt Lebensraumvernetzung. 132 pp. http://www.stmugv.bayern.de/de/natur/lsn/de/ergebnisse.htm

Reiter G., Vorauer A., Walser H. (2006)

Vorkommen, Populationsentwicklung, Gefährdung und Schutz der Kleinen Hufeisennase, Rhinolophus hipposideros (Chiroptera: Rhinolophidae) in Vorarlberg.
Vorarlberger Naturschau 19: 85-98.

Jerabek M., Hüttmeir U., Reiter G. (2005)

Die Fledermäuse Salzburgs.
Naturschutz-Beiträge 22/05. Amt der Salzburger Landesregierung, Abteilung 13 - Naturschutz.

Reiter G. (2005)
Fledermäuse. In: Ellmauer T. (Hrsg.): Entwicklung von Kriterien, Indikatoren und Schwellenwerten zur Beurteilung des Erhaltungszustandes der Natura 2000-Schutzgüter. Band 2: Arten des Anhangs II der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie. Im Auftrag der neun österreichischen Bundesländer, des Bundesministerium f. Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und der Umweltbundesamt GmbH. 28-129.

Reiter G., Pysarczuk S., Jerabek M. (2005)

Erste Nachweise der Mückenfledermaus, Pipistrellus pygmaeus (Leach 1825) (Chiroptera, Vespertilionidae) in Oberösterreich.
Beitr. Naturk. Oberösterreichs 14: 349-355.

Hüttmeir U., Reiter G. (2004)
Fledermäuse, die heimlichen Drautaler.
In: Petutschnig W. & Honsig-Erlenburg W. (Hrsg.): Das obere Drautal. Tiere, Pflanzen und Lebensräume einer inneralpinen Flusslandschaft. Carinthia II. 61. Sonderheft: 105-107.

Reiter G. (2004)

The importance of woodland for lesser horseshoe bats (Rhinolophus hipposideros) in Austria. Mammalia 68 (4): 403-410.

Reiter G. (2004)
Post-natal growth and reproductive biology of Rhinolophus hipposideros (Chiroptera: Rhinolophidae).
Journal of Zoology, London 262: 231-241.

Reiter G., Frischmann S., Hebein C., Hüttmeir U., Jerabek M., Jobst B., Mixanig H. (2004)
Der Große Abendsegler (Nyctalus noctula) in Kärnten.
Carinthia II. 194./114. Jahrgang: 349-358.

Reiter G., Jerabek M., Hüttmeir U., Pysarczuk S. (2004)
Heimliche Nachtschwärmer - Fledermäuse in der Stadt Linz.
ÖKO-L 26/3: 16-21.

Walser H. (2004)
Fledermäuse und Höhlen. Vorkommen - Gefährdung - Schutz.
Vorarlberger Naturschau 15:115-126.

Reiter G., Hüttmeir U., Jerabek M. (2004)
Quartiereigenschaften von Wochenstuben Kleiner Hufeisennasen (Rhinolophus hipposideros)
in Österreich.

Ber. nat.-med. Ver. Salzburg 14: 143-159. (pdf-Datei 618kB, publiziert in den Berichten der Naturwissenschaftlich-medizinischen Vereinigung Salzburg, mit Genehmigung der Naturwissenschaftlich-medizinischen Vereinigung Salzburg)

Reiter G., Jerabek M., Hüttmeir U. (2003)
Fledermäuse in der Stadt Linz.
Nat.kdl. Jahrb. Stadt Linz 49: 11-59.

Hüttmeir U., Reiter G., Jerabek M. (2001)
Fledermäuse in Salzburg: Kartierung - Monitoring - Schutz.
Sauteria 11: 179-185.

Reiter G. (2000)
Alte Bäume - Lebensräume für Säugetiere.
Natur und Land 86: 20-23.

Reiter G., Hüttmeir U., Jerabek M. (2000)
Fledermausschutz in Kärnten: Zwei Jahre Fledermausquartier-Betreuernetz.
Kärntner Naturschutzbeiträge 5: 86-89.

Reiter G., Jerabek M., Reiter G. (2000)
Erster Fortpflanzungsnachweis der Fransenfledermaus, Myotis nattereri (Kuhl 1818), in Tirol (Österreich).
Ber. nat.-med. Verein Innsbruck 87: 327-330.

Hüttmeir U., Reiter G. (1999)
Vorkommen und Gefährdung gebäudebewohnender Fledermäuse (Chiroptera: Rhinolophidae, Vespertilionidae) im Salzburger Anteil des Nationalparks Hohe Tauern und in den Nationalparkgemeinden des Pinzgaues.
Wiss. Mitt. aus dem Nationalpark Hohe Tauern Bd. 5: 161-184.

Krainer K. (1999)
Fledermausschutz in Kärnten: Erste Schulung für Betreuer von Fledermausquartieren.
Kärntner Naturschutzberichte, Band 4: 101-102. Klagenfurt.

Hüttmeir U. (1997)
Der aktuelle Kenntnisstand der Fledermaus-Fauna (Chiroptera) Salzburgs: Vorläufige Artenliste.
Mitteilungen Haus der Natur 13: 43-54.

Hebein C., Krainer K., Rottenburg T. (1996)
Fledermäuse. Schriftenreihe Kärntens bedrohte Natur.
Herausgegeben vom Amt der Kärntner Landesregierung und der Arge NATURSCHUTZ.